Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




NW – Naturwissenschaften

Fachbereichsleitung Dr. Markus Raubuch Opens window for sending email

Die Fachinformationen für NW finden Sie Opens internal link in current windowhier.

 

Spaß haben - Begeisterung wecken - Interesse entwickeln - neugierig werden - Experimentieren lernen - vernetztes Denken üben - Wege der naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung nachvollziehen - physikalische, chemische und biologische Phänomene begreifen und bewerten - Verantwortung für sich selbst und gegenüber der Natur entwickeln!  

 

Was ist integrierter NW-Unterricht?

An unserer IGS werden die drei Fächer Chemie, Biologie und Physik integriert, d.h. in einem einzigem Fach, dem Fach Naturwissenschaften (kurz: NW) unterrichtet.  Dabei gehen wir vom naturwissenschaftlichen Phänomen aus, welches im Unterricht  interdisziplinär beleuchtet wird. Mit diesem fächerübergreifenden Ansatz fördern wir das vernetzte Denken bei unseren Schülerinnen und Schülern.

Der naturwissenschaftliche Unterricht wird in den Jahrgängen 5-10 drei – bis vierstündig unterrichtet. Dabei findet der Unterricht bis einschließlich der 10. Klasse im Klassenverband statt.

Unsere NW-Räume

All unsere 8 NW-Räume sind in den letzten Jahren neu renoviert und somit auf den neusten Stand der Technik gebracht worden. Unsere umfassende NW-Sammlung und –ausstattung unterstützt unseren Leitgedanken, Schülerinnen und Schüler mit den naturwissenschaftlichen Phänomen zu konfrontieren und ermöglicht einen im hohen Maße handlungsorientierten Unterricht mit vielen interessanten und motivierenden Experimenten. 

Über den NW-Unterricht hinaus ...

Neben dem verbindlichen Kernunterricht können unsere SuS im Wahlpflichtbereich (WPB) einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt wählen. In fast allen Jahrgängen werden ab dem 7. Schuljahr Naturwissenschaften im Wahlpflichtbereich angeboten.  Dabei kann im sogenannten Wahlpflichtbereich II ab dem 9. Schuljahr sogar ein Biologiekurs auf Englisch angewählt werden.

Darüber hinaus bietet unsere Schule einen beeindruckenden Schulgarten, der in den letzten Jahren dankenswerterweise von Roland Dillenburger, Vater eines Schülers, neu angelegt wurde und betreut wird.

Auch eine Verlagerung des NW-Unterrichts an außerschulische Lernorte ist bei uns selbstverständlich: Ob beispielsweise die Durchführung einer Frühlingswerkstatt in unserem Landschulheim Haus Hoher Hagen oder der Einsatz in der Waldpflege im RUZ Reinhausen – unsere SuS sind mit Spaß und Begeisterung dabei.

Und in der SEK II?

Im Jahrgang 11 (Einführungsphase) und den Jahrgängen 12 und 13 (Qualifikationspahse) gibt es auch bei uns die klassische Differenzierung in die Fächer Biologie, Chemie und Physik. In der Qualifikationsphase kann dann das naturwissenschaftliche Profil angewählt werden und erfreut sich einer großen Beliebtheit und Akzeptanz: In unserem Hause sind üblicherweise alle drei Fächer mit zahlreichen Grund- und erweiterten Kursen vertreten. Seminararbeiten im Bereich der Naturwissenschaften mit experimentellen Anteilen sind bei uns im Haus nicht nur willkommen, sondern erwünscht.



Experimentieren