Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




Lernen in der Sekundarstufe II

An unserer Schule gehören die Jahrgänge 11 bis 13 zur gymnasialen Oberstufe, was bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler immer noch nach 13 Schuljahren ihr Abitur absolvieren können.

In der Klasse 11 erfolgt in der Einführungsphase der Einstieg in die Kursstufe. In neu zusammengesetzten Klassen von maximal 26 Schülerinnen und Schülern werden die Kernfächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik-Wirtschaft, Geschichte, Erdkunde und Sport im Klassenverband unterrichtet. Besonderen Wert legen wir auch hier auf eine individuelle Förderung der Jugendlichen. So bieten wir ggf. Förderunterricht in Fächern wie Mathematik oder Deutsch an, um allen Schülern den Weg zum Abitur zu erleichtern. Auch gibt es in der 11. Klasse eine Tutorenstunde, die für Klassengeschäfte, Beratungsgespräche etc. genutzt wird. Ebenfalls können die Schüler zu Beginn des 11. Schuljahres in einer eigenen Methodenwoche nicht nur als Klassengemeinschaft zusammenwachsen, sondern auch Arbeitstechniken auffrischen oder erlernen, die sie für die Arbeit bis zum Abitur benötigen.

In den Jahrgängen 12 und 13 erfolgt der Unterricht in den in Niedersachsen üblichen Profilen. Hierbei ist es uns möglich, alle für das Abitur möglichen Profile anzubieten, um den Schülern ein breites Spektrum an Wahlmöglichkeiten und Vielfalt zu bieten. Dies bedeutet, dass wir neben den klassischen Profilen auch Fächer wie Darstellendes Spiel, Biologie auf Englisch und Informatik als Prüfungsfächer anbieten können.

In einem eigenen Oberstufentrakt können die Schüler die Vorzüge unserer gemütlichen Cafeteria, eines neu gestalteten Pausen- und Leseraums und der Internetarbeitsplätze nutzen. Ebenfalls liegen die Lehrerzimmer der Oberstufentutoren in unmittelbarer Nähe zu den Klassenräumen, so dass eine hohe Erreichbarkeit und Ansprechbarkeit besteht.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf einer konsequenten Berufs- und Studienberatung. In der Jahrgangsstufe 12 absolvieren unsere Schüler ein zweiwöchiges Betriebspraktikum, um Erfahrungen in der Berufswelt zu sammeln und sich für ihren eigenen Berufswunsch orientieren zu können. Ebenfalls arbeiten wir eng mit dem Berufsberater der Bundesagentur für Arbeit und weiteren Institutionen zusammen.

Unsere Bemühungen um einen erfolgreichen und gleichzeitig zufriedenstellenden Weg zum Abitur für unserer Schülerinnen und Schüler zahlen sich aus. So kam 2010 nicht nur die beste Abiturientin Niedersachsens von unserer Schule, sondern unser Abiturschnitt liegt bei einer hohen Absolventenquote zumeist über den landesweit durchschnittlich erbrachten Leistungen.