Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




Ehemaligentreffen 2011

../../fileadmin/ migrated/pics/IMG 2432 01

Schön dich zu sehen! . . . Du bist ja auch hier! . . . Wir haben uns ja lange nicht gesehen! . . . Weißt du noch? Wenn man dann noch eine Ansammlung von netten Menschen vor dem Haupteingang unserer Schule antrifft, kann es sich nur um ein Ehemaligentreffen handeln. Das schon obligatorische Treffen zu ungerader Jahreszahl und eine Woche nach Pfingsten fand in einer ausgesprochen netten und freundlichen Atmosphäre mit Gegrilltem und Getränken statt. Nicht nur, dass ehemalige Schülerinnen und Schüler – inzwischen im gestandenen Alter – sich untereinander und mit ihren ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern austauschten, auch bereits pensionierte Kolleginnen und Kollegen nutzten den Tag, um noch einmal IGS-Luft zu schnuppern. Die Veranstaltung endete mit dem Versprechen, sich in zwei Jahren wieder zu treffen und die jetzt neu geknüpften Verbindungen nicht abreißen zu lassen.

Ehemaligentreffen 2013

../../fileadmin/redaktion/pictures/Ehemaligentreffen/Ehemaligentreffen 2013/IMG 3704

In diesem Jahr fand wieder das obligatorische Ehemaligentreffen am Sonnabend nach Pfingsten statt. Viele Ehemalige haben auch in diesem Jahr, vereinzelt auch mit ihren Kindern, ihre Schule wieder besucht und tauschten sich bei Getränken und Gegrilltem mit ihren "alten" Lehrerinnen und Lehrern in einer ausgesprochen freundlichen Atmosphäre aus. Dabei wurde über alte Zeiten in der Sekundarstufe I und II gesprochen, das Lernen und Arbeiten insbesondere und natürlich durften die Anekdoten von den Stammgruppenfahrten nicht fehlen. Erfreulich auch, dass viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen den Weg in die Schule gefunden haben.

Wir freuen uns, euch in zwei Jahren wieder begrüßen zu können.  



"Wieder in der Schule"

Julia Rosler [Theater]

../../fileadmin/ migrated/pics/Roesler-Julia.jpg 01

Julia Rosler

Nachdem unsere Schülerinnen und Schüler der SekII das neue Stück "Soldaten" in der Saline gesehen hatten, kam Julia in die Schule, um mit ihnen über das Thema zu diskutieren. Besser als jeder Politiktext!

Geboren 1978 in Göttingen, studierte sie nach dem Besuch der IGS in Hildesheim Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis. Seit ihrem Diplom arbeitet sie als freischaffende Regisseurin und Theaterpädagogin. Außerdem ist sie Lehrbeauftragte an der Universität Hildesheim und der HBK Braunschweig.

Sie ist Gründungsmitglied des freien Theaters Werkgruppe 2 und realisiert seit 2006 Inszenierungen in der Göttinger Saline Luisenhall. Sie führte dort Regie bei SPIELTRIEB, DAS ORANGENMÄDCHEN und im vergangenen Jahr bei DER PLAN VON DER ABSCHAFFUNG DES DUNKELS.

Näheres unter www.werkgruppe2.de

Julia Roesler wirkt mit bei SOLDATEN - Ein szenisch-musikalischer Einsatzbericht.

Laura Fischer [Film & Theater]

../../fileadmin/ migrated/pics/laurafischer 01

Laura kam am 20. und 21. 9. 11 zu uns, um mit dem Kabarettisten Michael Feindler die Schule zu erkunden und über ihre Arbeit zu berichten. Laura arbeitet inzwischen als selbstständige Filmemacherin in Berlin und hat schon viele Filmpreise bekommen. Ihr neuer Film, der in Hof uraufgeführt wird, handelt von der Magersucht bei Männern. Eine Kostprobe? Einfach auf die Überschrift klicken! Wir werden mit Laura einige Filmprojekte starten.
Laura Fischer wurde 1986 in Göttingen geboren. Sie fing schon in der IGS (Bunter Jahrgang) an, sich mit Film und Theater zu beschäftigen und arbeitete ehrenamtlich am Deutschen Theater und im Lumiere Kino Göttingen. Mit ihrem ersten szenischen Film “Familie Koslowski” gewann Sie den „Cometen“ (heute: Deutscher Nachwuchsfilmpreis) auf dem internationalen up-and-coming Filmfestival Hannover. Nach ihrem Abitur zog Sie nach Köln und sammelte dort Erfahrung bei verschiedenen Fernseh- und Filmproduktionen. 2007 produzierte Laura mit Produzenten Hans W. Geißendörfer den Kurzfilm „Der Streit“. Anschließend zog Sie aufgrund eines Praktikums bei X Filme Creative Pool nach Berlin. Seitdem hat Sie bei Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt und arbeitet nun als Projektkoordinatorin und Regieassistentin bei Zentropa Entertainments Berlin GmbH.

Opens external link in new windowVideo auf YouTube