Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




IGS Schulgarten

Ansprechpartner Roland Dillenburger Opens window for sending email

 

IGS-Schulgarten im Sommer: Zwischen Obstbäumen und Blütenpracht

Der Schulgarten der IGS hat im Sommer erneut an Attraktivität gewonnen. Blühende Rosensträucher begrüßen den Besucher. Kirschbaum und Obststräucher laden die Schülerinnen und Schüler zum Ernten und Naschen ein.

Mehrere Gartengruppen werden von Roland Dillenburger angeleitet, der den Garten betreut. In dieser Funktion hat er die Kräuterspirale und ein Heilpflanzenbeet angelegt. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus der Stammgruppe 6.6 hat ein Kartoffelbeet, ein Gemüsebeet und ein Stufenbeet mit Kräutern und Gewürzen angelegt. In einer besonderen Aktion wurden diese Kräuter im Garten als Tees verköstigt und ihr Einsatz als Gewürze und ihre Wirkung als Heilpflanzen vorgestellt. 

Darüber hinaus hat der Schulgarten im Sommer eine wichtige soziale Funktion als Treffpunkt. Die Kollegen der IGS nutzen ihn deshalb auch gerne als Besprechungsplatz. Die Größe des „offenen Klassenzimmers“ ist auf eine Stammgruppe ausgelegt, sodass der Unterricht auch im Freien stattfinden kann. Proben für den Biologieunterricht können dann auch gleich im Garten gewonnen bzw. dem kleinen Gartenteich entnommen werden. Das Insektenhotel lädt bereits zur Beobachtung ein.

Der Garten wird natürlich auch für Stammgruppenfeste oder einfaches Genießen der langen Sommertage genutzt. Dazu passt auch, dass die Renovierung des Lehmofens abgeschlossen ist. Er kann nun eingeweiht werden.

Für den weiteren Ausbau haben Roland Dillenburger und der Schulleiter Wolfgang Vogelsaenger die Anpflanzung von Schmetterlingssträuchern besprochen. Als größte Neuerung ist die Ansiedlung eines Bienenvolks in der Diskussion. Dafür fehlt aber im Moment noch ein Partner.

 

 

Schulgarten im Sommer



Bilder vom Schulgarten

Schulgarten im Frühling

Brunnenbohrung im Juni 2014

Blütenpracht