Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




Detailansicht

07.06.2017 19:54 Alter: 2 Jahre
Kategorie: Allgemein
Von: Rm

Versuche zur Wissenschaftsgeschichte rund um Lichtenberg mit Spannung und Knalleffekten


Dieses Jahr jährt sich am 1. Juli der Geburtstag des Mathematikers und Naturforschers Georg Christoph Lichtenberg zum 275. Mal. Zu Ehren des Namensgebers hatte der Fachbereich Naturwissenschaften der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule zu einer Reihe von experimentellen Vorführungen unter dem Motto „Naturkunde zur Lichtenberg Zeit (1770-1800)“ eingeladen. Über 90 Minuten begeisterten der ehemalige Leiter des Fachbereiches Peter Kasten und sein junger Kollege Fabian Höse die Zuschauer mit einer Reihe von Versuchen. Dazu gab es viele Hintergrundinformationen zur Wissenschaftsgeschichte, die den Zuhörerinnen und Zuhörern den Stand der Forschung und Wissenschaft des 18. Jahrhunderts erklärten.

Lichtenberg führte nicht nur als erster in Deutschland den Blitzableiter ein, er machte sich generell im Bereich der Forschung rund um die Elektrizität einen Namen. So baute er seinerzeit große Elektrophore (Spannungserzeugende Apparaturen) mit bis zu 2,5 m Durchmesser, die Funkenüberschläge über 70 Zentimeter ermöglichten. Ganz in diesem Sinne, wenn auch in kleinerem Maßstab, führten Kasten und Höse selbst gebaute „Elektrisiermaschinen“ vor, und sorgten für Hochspannung und Funkenüberschläge. Auch die nach dem Erfinder benannten Lichtenbergfiguren wurden vorgestellt. Dabei handelt es sich um ästhetisch anmutende Gebilde, die bei Hochspannungsentladungen entstehen können. Die Bedeutung dieser Entdeckung Lichtenbergs, so führte Peter Kasten aus, reicht bis in die heutige Zeit und kann als Grundlage des Fotokopierverfahrens verstanden werden. Ebenso begeistert waren die Zuschauer von der Chladnischen Klangfigur.  Wie der Wissenschaftler Chladni, ein Zeitgenosse Lichtenbergs, brachte Peter Kasten eine dünne Plexiglasplatte mit Hilfe eines Violinenbogens zum Schwingen. Diese Schwingungen machte er mit Hilfe von Sand sichtbar und erzeugte dabei spezifische Muster, die als Chladnische Klangfiguren bezeichnet werden. Nach 90 spannenden Minuten mit weiteren Versuchen zeigte der Applaus, dass es den beiden Akteuren gelungen war, Wissenschaftsgeschichte hautnah erlebbar zu machen.

Opens internal link in current windowBildergalerie




News

03.07.2019

maths, biology, history, politics, sports

Die erste bilinguale 11. Klasse in der IGS Geismar Die IGS Göttingen-Geismar begrüßte heute ihre erste bilinguale 11. Klasse. 34 Schülerinnen und Schüler aus der eigenen Schule und aus den umliegenden 10. Klassen anderer Schulen...[mehr]

Kategorie: Allgemein

01.07.2019

semipermiABIlität

"Semipermiabilität - Nur die Besten kommen durch" Allein dieses Motto zeigt hoffentlich den Anspruch unserer diesjährigen Abiturienten an sich selbst. Am 28. Juni haben wir sie nach 13 Schuljahren in die Freiheit...[mehr]

Kategorie: Allgemein

23.06.2019

Abschlussfeier des gelben Jahrgangs

Mit Pauken und Trompeten verabschiedeten sich die Zehntklässler nach sechs Jahren von ihrem gelben Jahrgang. Eingerahmt von musikalischen Beiträgen der Bläserklasse und des Chors, Schauspiel und Gesang der Tutoren und einer...[mehr]

Kategorie: Allgemein

20.06.2019

Schulsportfest

Am 18.6 stieg unser großes Schulsportfest in neuem Format. Es gab jede Menge Schweiß und Spaß. Danke an alle Organisatoren. Fotos[mehr]

Kategorie: Allgemein

20.06.2019

Ehemaligentreffen

Am 15. Juni 2019 fanden sich ehemalige Schüler und Lehrer der IGS zum Ehemaligentreffen zusammen. Bewirtet von Uli aus der SekII-Cafete hatten alle Anwesenden bei herrlichem Wetter viel Spaß und gute Laune. Fotos[mehr]

Kategorie: Allgemein

17.04.2019

Frühjahrsvolkslauf

Mit reger Beteiligung nahm die IGS Geismar am diesjährigen Frühjahrsvolkslauf teil. Bild[mehr]

Kategorie: Allgemein

17.04.2019

TdE: Sieg in der Schulwertung

Erneut ist es der IGS Geismar gelungen, bei der Tour d'Energie den Sieg in der Schulwertung zu erringen... Bild[mehr]

Kategorie: Allgemein

Treffer 1 bis 7 von 259
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>