Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




Detailansicht

17.12.2019 19:00 Alter: 60 Tage
Kategorie: Allgemein
Von: Rm

Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule Göttingen für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet


Dieses Jahr wurden die „Dr. Hans Riegel Fachpreise“ zum zweiten Mal an der Georg-August-Universität Göttingen vergeben. Am Freitag, den 13.12.19 fand unter der Leitung des Studiendekans der physikalischen Fakultät, PD Dr. Wenderoth, der „Dies physicus“ statt, in dessen Rahmen auch exzellente Seminarfacharbeiten von Schülern aus dem Bereich Südniedersachsens ausgezeichnet wurden. Mit den „Dr. Hans Riegel Fachpreisen“ werden Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II geehrt, die im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) exzellente Forschung durchgeführt und dokumentiert haben. Wissenschaftler der naturwissenschaftlichen Fakultäten und der mathematischen Fakultät prüfen und bewerten die Qualität der eingereichten Seminarfacharbeiten. Dabei werden besonders hohe Maßstäbe an die Wissenschaftlichkeit angelegt und nur solche Arbeiten mit einem Preis gewürdigt, die diesen Maßstäben entsprechen.

Dieses Jahr wurden nur vier SchülerInnen für Arbeiten mit den Schwerpunkten in Chemie, Biologie und Geographie ausgezeichnet. Mit Charlotte Recke, Steffen Bohne und Ben Schneider wurden die Arbeiten dreier Schülerinnen und Schüler der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule Göttingen (IGS Geismar) mit zwei ersten und einem zweiten Platz gewürdigt. Die vierte Preisträgerin, Camilla Romero, besucht das FKG in Göttingen und erhielt den ersten Preis im Fachgebiet Chemie.

„Wir freuen uns sehr über den erneuten Erfolg unserer Schüler.“ führt Betreuer Andreas Christmann von der IGS Geismar aus. Er bietet schon seit vielen Jahren praktische Seminarfacharbeiten an. Schon 2018 waren Arbeiten drei Schülerinnen und Schüler mit „Dr. Hans Riegel Fachpreisen“ in Biologie und Chemie ausgezeichnet worden. Dieses Jahr wurden Arbeiten in den Fachgebieten Geographie und Biologie prämiert. Charlotte Recke erhielt für ihre Untersuchung „Sind unsere Böden mit Mikroplastik belastet?“ den ersten Preis im Fachgebiet Geographie. Steffen Bohne und Ben Schneider hatten ihre Arbeiten im Fachgebiet Biologie eingereicht. Steffen Bohne erhielt den ersten Preis für seine Untersuchung zu dem Thema „Die antibakterielle Wirkung von Mundspülungen und deren Einfluss auf das orale Mikrobiom“ und Ben Schneider erhielt den zweiten Preis für seine Untersuchung zu dem Thema „Wie wirkt sich Mikroplastik auf Stoffwechsel und Fortpflanzung von Phytoplankton aus?“ Damit, so wurde in der Laudatio betont, begab sich Ben Schneider auf wissenschaftliches Neuland.

Die Schulleiterin der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule, Frau Laspe, nahm den mit 500 Euro dotierten Preis für die Schule entgegen: „Wir sind als Schule stolz, dass wir unsere vielfältigen Angebote im MINT-Bereich auch in der Oberstufe bieten können und die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler auch bei der Universität Anerkennung finden.“ Vor zwei Jahren war die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen bereits in das Exzellenznetzwerk der MINT-Schulen aufgenommen worden.

 

Opens internal link in current windowBilder




News

26.02.2018

Erneut Bundesfinale erreicht

Die WK III-Basketballmannschaft der IGS erreicht zum dritten Mal in Folge das JtfO-Bundesfinale In dem ersten Spiel traten unsere Jungs gegen das Gymnasium Bad Essen an. Auch wenn das Spiel nicht ausschlaggebend für die...[mehr]

Kategorie: Allgemein

26.02.2018

Erfolge bei "Jugend forscht"

Von der Gewässerqualität der Weende bis zum Teilchenbeschleuniger - Großer Erfolg bei „Schüler experimentieren / Jugend forscht“ 2018 für Schülerinnen und Schüler der IGS Erfolgreich beim Regionalwettbewerb in Hildesheim Schon...[mehr]

Kategorie: Allgemein

19.02.2018

International Education in Barcelona

Dieses Jahr fuhren Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs mit International Education (IE) zum Schüleraustausch nach Barcelona. Vom Sonntag, den 28.01.18, bis Freitag, den 02.02.18 waren wir an dem Centre d’Estudies Joan...[mehr]

Kategorie: Allgemein

19.02.2018

RobotIGS in Hildesheim

Die Teilnahme am Jugend-Forscht Wettbewerb in Hildesheim war eine tolle Erfahrung. Einerseits waren dort viele interessante und spannende Projekte vertreten, andererseits war der Kontakt zu anderen begeisterten Schülern sehr...[mehr]

Kategorie: Allgemein

14.02.2018

Barcelonaaustausch

Zwischen den 28.01. und 4.02. hat der Sprach-Austausch des 10. Jahrgangs des WPB I - Kurses von Sonia und Marcela mit der Schule Kotska in Barcelona stattgefunden.Wir sind sehr glücklich, dass alles gut geklappt hat und wir...[mehr]

Kategorie: Allgemein

01.02.2018

"Wie Wildnisdico"

Schüler_innen der Georg-Christoph-LichtenbergGesamtschule erfahren eine Woche lang das ‚Glück‘ deseinfachen Lebens im Wald beim Schloss Berlepsch. Bilder Glücksprojekt.pdf [mehr]

Kategorie: Allgemein

06.01.2018

Global denken - lokal handeln

Die Klasse 11.8 hat mit ihrem Lehrer, Wolfgang Vogelsaenger, und Herbert Dohlen von Globocut ein Projekt zum Thema „Global denken - lokal handeln“ durchgeführt. Im Deutsch- und Geschichtsunterricht wurde zum Thema Klimawandel...[mehr]

Kategorie: Allgemein