International Education

„Der kürzeste Weg zur Dir selbst führt einmal um die Welt“

- Richard Hofmann, dt. Fotograf -

 

Ab Jahrgang 8 können SchülerInnen unserer Schule den Kurs „International Education“ belegen. Ziel des Kurses ist es, den SchülerInnen ein Verständnis für Europa, seine Werte und seine Institutionen näherzubringen sowie Erfahrungen und Vorurteile hinsichtlich der eigenen, aber auch anderer Kulturen zu reflektieren. Dafür finden in jedem Schuljahr bis Jahrgang 10 gegenseitige Besuche mit unseren Partnerschulen statt: In Jahrgang 8 mit Rybnik (PL), Jahrgang 9 mit Trento (IT) und Jahrgang 10 mit Barcelona (ESP).


Ganz sicher finden unsere IE-Teilnehmer*innen mit jedem Austausch und jeder gemeisterten Herausforderung in fremder Umgebung auch ein bisschen mehr zu sich selbst, indem sie ihr Selbstvertrauen stärken und den Blick auf die Welt weiten. Darüber hinaus können sie, ganz nebenbei, ihre Englisch-Fähigkeiten endlich in einem realen Kontext anwenden.


Außerdem nimmt der Rote Jahrgang unserer Schule – zusätzlich zum Polen-Austausch – zurzeit im Rahmen des europäischen Schulnetzwerks „International Education“ erstmalig an einem Pilot-Projekt teil, das über zwei Jahre angelegt ist. Hierbei finden Austausche mit Partnerschulen in Barcelona (ESP), Helsinki (FIN), Istanbul (TUR), Turin (IT) und Wavre (B) statt. Dank des großzügigen Förderprogramms der EU, Erasmus+, können dafür bis zu 29.000€ für unsere Schule abgerufen werden.
Leider macht die Corona-Pandemie Fahrten ins Ausland momentan unmöglich. Einen Austausch wollen wir aber jetzt erst recht ermöglichen: Gemeinsam mit unseren Partnerschulen entwickeln wir neue Konzepte für digitale Austausche – inklusive Kennenlernen, Schul- und Stadtführungen und gemeinsamen Freizeitaktivitäten.

Ansprechpartner:

Ole Ahrens

Aktuell

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.