Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




Detailansicht

15.03.2018 17:33 Alter: 40 Tage
Kategorie: Allgemein
Von: Rm

Exzellenznetzwerk zu Gast an der IGS Geismar


Das Zentrum für Mikroskopie im Nanometerbereich und Molekularphysiologie (CNMPB) besuchte am Montag, den 12.03 die Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule (IGS Geismar) im Rahmen der internationalen Woche der Hirnforschung (Brain Awareness Week) vom 12. - 18.03.2018 statt. Das CNMPB ist ein Exzellenzcluster in Göttingen, an dem mehrere Institute der Universitätsmedizin, der Georg-August-Universität, zwei MPI und andere Wissenschaftsinstitutionen in Göttingen beteiligt sind.

Dr. Heike Conrad vom CNMPB und Dr. Michael Ferber und Barbara Richter vom XLAB gehen an die Göttinger Schulen, um in der Oberstufe gezielt Experimentiermöglichkeiten rund um das Thema Neurobiologie anzubieten. Die Biologen Dr. Markus Raubuch und Michaela Micke von der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule hatten dieses Angebot als erste genutzt und die Initiative eingeladen, ihre mobilen Experimentierstationen in einem Naturwissenschaftsraum der IGS aufzubauen. Allerdings staunten die drei Vertreter des CNMPB nicht schlecht, als die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs verkleidet zu den Experimentierstunden erschienen.

Die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs der IGS Geismar pflegen die Tradition eines Abi-Scherzes vor dem Abitur, in dem sie sich in der sogenannten Motto-Woche jeden Tag entsprechend dem gültigen Motto verkleiden. Gemäß ihrem Motto „einfach tierisch“ hatten sich die Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgangs an diesem Tag phantasievoll als Tiere verkleidet. So arbeiteten Katzen, Mäuse, Pinguine und ähnliches in dem Naturwissenschaftsraum der IGS Geismar. Gleichwohl sammelten die Schülerinnen und Schülern mit großem Interesse an den vorbereiteten Stationen des CNMPB Erfahrungen rund um die Neurobiologie. Das Angebot war gleich von zwei Abiturkursen angenommen worden und gab den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, erlerntes Wissen über die Funktionsweise des Nervensystems praktisch anzuwenden. Frau Richter führte die Schülerinnen und Schüler dazu in die Simulation der elektrischen Eigenschaften von Neuronen ein. Andere Schüler beschäftigten sich unter Leitung von Dr. Ferber mit der Ableitung elektrischer Potenziale. Dazu wurden elektrische Impulse zur Bewegung der Unterarmmuskulatur bei gleichzeitiger Messung der Handkraft aufgezeichnet. „So macht Neurobiologie tierisch Spaß“ formulierte eine der Teilnehmerinnen und brachte die gelungene Mischung aus Spaß und Wissenschaft auf den Punkt.

Opens internal link in current windowBilder




News

17.04.2018

International Education (9.Jg): Besuch aus Trento/Italien

Vier Wochen nach unserem Besuch in Trento hatten wir die italienischen Schüler/innen zu Gast. Schon der erste gemeinsame Tag, der mit sportlichen Aktivitäten auf dem Außengelände der IGS stattfand, startete mit viel Sonnenschein....[mehr]

Kategorie: Allgemein

12.04.2018

Es bleibt die Freude über die geschenkten Bücher für die Bibliothek!

Der Friedrich-Bödecker-Kreis (FBK) fördert das Lesen und den Umgang mit Literatur durch Lesungen, Autorenbegegnungen und Schreibwerkstätten. Insa Bödecker, Vorsitzende des FBK in Niedersachsen, schenkt uns rund 100 Bücher:...[mehr]

Kategorie: Allgemein

12.04.2018

Landeswettbewerb Niedersachsen „Schüler experimentieren“ 2018

Schüler der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule gewinnen mit drei Projekten vier Auszeichnungen. Drei Projekte von vier Schülern der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule (IGS Geismar) hatten sich beim...[mehr]

Kategorie: Allgemein

16.03.2018

Mathe-Känguru

Am Donnerstag, dem 15.03.18, haben in der 1. und 2. Stunde 275 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-12 am Mathematikwettbewerb Känguru teilgenommen. Dabei handelt es sich um einen Multiple-Choice Wettbewerb mit etwa 6...[mehr]

Kategorie: Allgemein

13.03.2018

Bewegt in den Frühling

Das diesjährige Frühlingskonzert „Bewegt in den Frühling“ war wieder sehr gut besucht.Die Eröffnung machte diesmal die "Blues Brothers Band", die mit ihren ausgefeilten Stücken aus dem Bereich des Swing, getanzt von...[mehr]

Kategorie: Allgemein

09.03.2018

International Education in Trento /Italien (03. – 09. März 2018)

Zum 4. Mal besuchte eine Gruppe des 9. Jahrgangs unter der Leitung von Michael Bockhorst und Monika Meyners im Rahmen von International Education das Sprachgymnasium in Trento/Italien. In dem Liceo Linguistico S.M. Scholl...[mehr]

Kategorie: Allgemein

08.03.2018

IGS wird als MINT-Schule anerkannt

Die Stiftungen der niedersächsischen Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie und das Niedersächsische Kultusministerium verleihen den Schulen, die in einem Prüf- und Evaluationsverfahren eine besonders überzeugende...[mehr]

Kategorie: Allgemein

Treffer 1 bis 7 von 231
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>