Schulbegleiter-Konzept

Schulbegleitung durch systemische Schulassistenz an der IGS Geismar

 

An der IGS Geismar wird die Schulbegleitung als systemische Schulassistenz geleistet. Die Schulassistenzen sind beim „Haus mit vielen Etagen e.V.“ angestellt. Das Konzept der systemischen Schulassistenz orientiert sich am tatsächlichen Bedarf der Schüler/innen und geht weg von der üblichen Eins-zu-Eins-Betreuung, die oft zur Fixierung der Schüler/innen auf die Schulbegleitung und zur Stigmatisierung der betreuten Schüler/innen führt. Wenn nötig, gibt es gleichwohl auch weiterhin an der IGS diese klassische Betreuungsform.

Die systemische Schulassistenz bietet von ersten Tag an verlässliche Unterstützung beim Übergang von der Grundschule an die IGS. Durch eine Koordinatorin werden die Ressourcen der Schulassistenzen tagesaktuell und situationsgerecht eingesetzt, um die formulierten Hilfeziele für alle betreuten Schüler/innen zu erreichen. Eine weitere Besonderheit: Für Schüler/innen, deren Unterstützungsbedarf erst später festgestellt wird, bietet die systemische Schulassistenz noch vor der formalen Bewilligung der Betreuung präventiv Hilfeleistungen an.

Schulassistenzen greifen nicht in den Kernbereich pädagogischer Tätigkeit ein. Der Auftrag der systemischen Schulassistenz ist es, ergänzend zu den Aufgaben der Schule eine Teilhabe der Schüler/innen am Unterricht zu ermöglichen.

Die Unterstützung der Schüler/innen erfolgt in enger Absprache mit den Tutoren. Die Hauptaufgaben der Schulassistenzen sind sowohl unterrichtsbezogen als auch außerunterrichtlich. Im Unterricht werden Hilfestellungen während des Unterrichts angeboten, die Handhabung von Medien unterstützt und Hilfe zur Selbstorganisation vor, während und nach dem Unterricht geleistet.

Zu den außerunterrichtlichen Aufgaben gehört die Hilfe beim An-und Ausziehen, Orientierung im Schulhaus und auf dem Schulweg, die Integration in die Klasse, Hilfe bei allgemein lebenspraktischen Aufgaben, gegebenenfalls Hilfe beim Toilettengang oder die Übernahme pflegerischer Tätigkeiten in definiertem Umfang.

Das große Ziel ist es, die Selbständigkeit der Schüler/innen so zu verbessern und zu stärken, dass später eine Schulassistenz entbehrlich wird.

Für Fragen steht Frau Anja Boje gerne zur Verfügung.

 

Anja Boje

Koordinatorin Schulassistenz HmvE an der IGS

Telefon: +49 16092565701

E-Mail: anja.boje@igs-goettingen.de

Post: Ein Briefkasten für Nachrichten vor dem Hausmeisterbüro

 

Masch 25, 37124 Rosdorf, Tel: 0551/5031539, Fax: 0551/5031554
E-Mail: fedgoettingen@t-online.de