Datenschutzhinweise

Mit den nachfolgenden Angaben informieren wir Sie darüber, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, die im Rahmen der Nutzung unserer Angebote oder damit zusammenhängender Kontakte und Leistungen von uns verarbeitet werden.

 

Abschnitt 1: Allgemeine Hinweise zu unseren Angeboten

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule
Göttingen-Geismar
Schulweg 22, 37083 Göttingen, Niedersachsen
Telefon (0551) 400 5134, E-Mail igs@goettingen.de

Vertreten durch Tanja Laspe (Schuldirektorin)

Impressum unter https://www.igs-goe.de/impressum.html

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können: kilian.erdmann@igs-goettingen.de

Wir führen keinerlei Profiling durch und stützen unsere Entscheidungen auch nicht auf personenbezogene Profile.

 

Betroffenenrechte

Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie betreffen. Sind bei uns gespeicherte personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig, haben Sie gem. Art. 16 DSGVO das Recht, diese berichtigen bzw. vervollständigen zu lassen.

Wenn die Speicherung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine zur Datenverarbeitung notwendige Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen haben, können Sie nach Art. 17 DSGVO von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Sie können beim Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, ein Widerspruchsrecht hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen. Gem. Art. 21 DSGVO ist jedoch zu berücksichtigten, ob schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Ist die Verarbeitung Ihrer Daten mit Hilfe eines automatisierten Verfahrens erfolgt, haben Sie gem. Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an eine andere Schule zu übermitteln bzw. durch uns übermitteln zu lassen.

Uns freiwillig erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit gem. Art. 7 Absatz 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie haben außerdem das Recht, sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, also beispielsweise an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5, 30159 Hannover
Telefon (0511) 120-4500, E-Mail poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

Abschnitt 2: Besondere Hinweise zu unseren Angeboten

Verwendung von Cookies
Beim Aufruf unserer Seiten wird ein Session-Cookie gesetzt, das die Identität der Browser-Sitzung auf Ihrem Rechner festhält und nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Die Verwendung des Session-Cookies erfolgt aus technischen Gründen und dient der Optimierung der Darstellung unserer Seiten in Ihrem Browser. Diese Information steht in späteren Browser-Sitzungen nicht mehr zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, den Browser so einzustellen, dass keine Cookies gespeichert werden. In diesem Fall besteht allerdings die Möglichkeit, dass Sie nicht den vollen Funktionsumfang unserer Internetseiten nutzen können.

Webhosting
Wir stellen unsere Online-Angebote auf Servern eines Dienstleisters bereit, mit dem wir eine ausreichende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben. Der Dienstleister hat sich dadurch verpflichtet, alle gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz einzuhalten und auch seinerseits eventuelle Dienstleister mit einer solchen Vereinbarung auf den Datenschutz zu verpflichten.

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Datum und Uhrzeit des Zugriffes, die IP-Adresse des Nutzers, die Betriebssystemversion des Nutzers, der Browsertyp des Nutzers, die vom Nutzer aufgerufene Seite.

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Zweck der Datenspeicherung ist technische Optimierung unserer Internetseite. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an einer fehlerfreien Funktion unserer Onlineangebote (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO).

Die Daten werden für zwei Wochen gespeichert und danach gelöscht. Sie werden lediglich statistisch ausgewertet.

Kontaktaufnahme
Sofern Sie per E-Mail oder über ein von uns angebotenes Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens und der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald deren Speicherung für die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr erforderlich ist.

Anmeldung an unserer Schule
Soweit Sie auf unserer Website die Möglichkeit nutzen, Ihr Kind durch Ausfüllen des entsprechenden Formulars bei uns anzumelden (Online oder Download und Einsendung eines PDF) verarbeiten wir diese personenbezogenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. e), Art. 9 DSGVO sowie § 31 Abs. 1 Niedersächsisches Schulgesetz (NSchG) sowie bei Bedarf auf Grundlage einer von Ihnen freiwillig zu erteilenden Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a), Art. 7 und Art. 8 DSGVO.

 

Abschnitt 3: Abschließende Hinweise

Diese Datenschutzhinweise werden bei Bedarf aktualisiert. Sie haben aktuell den Stand vom 16. September 2020.