KULT:IGS

Folge 4: Wie arbeitet eigentlich eine Autorin?

Unser heutiger Gast ist die Kinder- und Jugendbuchautorin Nina Weger, die unter anderem die Buchreihen „Club der Heldinnen“, „Die Saubande“ und „Der kleine Räuber Rapido“ geschrieben hat. Wir sprechen mit ihr u.a. darüber, wie Autor:innen die Übersicht behalten können, wenn sie gleichzeitig an mehreren Projekten schreiben. Was muss man im Blick haben, wenn man für Kinder oder Jugendliche schreibt? Wie läuft ihre kreative Arbeit als Autorin ab? Und…wie ist sie eigentlich Autorin geworden?

Diese Woche hören wir einen fantastischen Text aus dem blauen Jahrgang: Fin Rottleuthner liest aus seiner Geschichte „Hinterhalt“ und wir tauchen ein in eine gewaltige Schlacht, in der die unerfahrene Feldherrin Idhril gegen eine Armee der schrecklichen Kriegerwesen Siaubs kämpft.

Außerdem erwarten euch wieder lustige Fragen und Antworten im Kapitel „Entweder – oder“.

Viel Spaß!

 

Folge 3: Wozu gibt es eigentlich noch Bibliotheken?

In der 3. Folge haben wir den Leiter unserer Schulbibliothek, Heiko Krasser, zu Gast. Wir sprechen mit ihm über die Bedeutung von Bibliotheken in der modernen Medienwelt. Werden mittlerweile noch so viele Bücher ausgeliehen, wie vor dem „Medien-Boom“? Was lesen die Schüler:innen der IGS gern? Kann man Comics als Literatur bezeichnen? Und…was liest eigentlich ein Bibliothekar?

Den Text der Woche hören wir heute von Emma Di Bartolo aus dem roten Jahrgang. Mit ihrer Kurzgeschichte „Flieg zu meinem Raum“ entführt sie uns in eine wundersame Parallelwelt, in der uns ein ulkiger Professor anleitet, unseren Träumen Leben einzuhauchen.

Folge 2: Texte zum Leben erwecken

In unserer 2. Folge tauchen wir ein in den Schreibprozess von Texten, denn wir haben einen erfahrenen Gast im Interview: Stefan Dehler. Er ist Schauspieler, Dramaturg und Autor der freien Göttinger Theaterformation „Stille Hunde“. Wir sprechen mit ihm über Kernfragen der Textproduktion: Wie werden Texte lebendig? Wodurch kann man Spannung erzeugen? Was macht man bei einer Schreibblockade? Und…kann eine IKEA-Anleitung zum Drama inspirieren?

Diese Woche haben wir gleich zwei Texte aus unserem Literaturwettbewerb für euch: Sofie Enders und Laura Wode aus dem blauen Jahrgang lesen aus ihren Geschichten „Eine Welt oder vielleicht Asche?“ und „Aus einem normalen Leben zur Wächterin“. Lasst euch überraschen!

Viel Spaß!

 

Folge 1: Literatur als Wettbewerb

Hallo und herzlich Willkommen zur 1. Folge von Kult:IGS! Wir freuen uns auf anregende Interviews und Gespräche rund um die Themen Sprache, Literatur, Kunst und Kultur. Mit unserem ersten Gast, Ursula Rath-Wolff, sprechen wir über den Literaturwettbewerb unserer Schule. Ursula ist Fachbereichsleiterin für Deutsch und Darstellendes Spiel und Initiatorin unseres Podcasts. Als Organisatorin und Jury-Mitglied des Literaturwettbewerbs gibt sie uns Einblicke in dessen Ablauf und auch Tipps für eigene Geschichten. Was macht eine gute Geschichte aus? Woher stammen die Themen der Wettbewerbe? Und…wie bewertet eigentlich die Jury?

Neben dem Interview hören wir auch einen besonderen Text der Woche: Merle Wöhlke aus dem gelben Jahrgang liest aus ihrer Geschichte „Herr der Schatten“, mit der sie als Siegerin des letzten Literaturwettbewerbs gekrönt wurde.

Viel Spaß!