Wahlhelfende geehrt

von

In der Woche vor den Weihnachtsferien haben Tanja Laspe und Ingo Trüter den Wahlhelfer:innen für ihr Engagement bei der Juniorwahl im September 2021 gedankt. „Demokratie lebt davon, dass Menschen sich engagieren. Ihr habt das in besonderem Maße getan und dafür möchten wir euch persönlich danken.“ Mit diesen Worten überreichte Tanja Laspe den Wahlhelfenden die offiziellen Urkunden.
In allen Stammgruppen der Jahrgänge 7 bis 10 hatten Schüler:innen bei der Vorbereitung und Durchführung der Juniorwahl dieses Ehrenamt übernommen. Es galt, Wähler:innen-Verzeichnisse zu führen, Wahlbenachrichtigungen auszustellen, den Wahlgang selbst zu koordinieren und schließlich die Stimmzettel auszuzählen. „Eigentlich müssten wir alle Urkunden bekommen. Wir wollten alle Wahlhelfer sein, es wurden aber dann drei Schüler ausgelost,“ schilderte ein Schüler im gelben Jahrgang seine Enttäuschung. Von dieser Einstellung könnten sich die wahlberechtigten Erwachsenen eine Scheibe abschneiden, schließlich wird es immer schwieriger, freiwillige Wahlhelfende zu finden. „Bewahrt euch euer Engagement und Interesse an der Demokratie“, gab Tanja den Schüler:innen zum Schluss mit auf den Weg.
Wir freuen uns auf die nächste Juniorwahl im Herbst 2022 anlässlich der Landtagswahl in Niedersachsen – dann werden die Jahrgänge 6-13 beteiligt sein und auch wieder Wahlhelfende benötigt.

 

Zurück