Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen

 Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz 
../../fileadmin/ migrated/pics/iserv
../../fileadmin/ migrated/pics/schulpreis typ klein




Detailansicht

17.12.2019 19:00 Alter: 60 Tage
Kategorie: Allgemein
Von: Rm

Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule Göttingen für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet


Dieses Jahr wurden die „Dr. Hans Riegel Fachpreise“ zum zweiten Mal an der Georg-August-Universität Göttingen vergeben. Am Freitag, den 13.12.19 fand unter der Leitung des Studiendekans der physikalischen Fakultät, PD Dr. Wenderoth, der „Dies physicus“ statt, in dessen Rahmen auch exzellente Seminarfacharbeiten von Schülern aus dem Bereich Südniedersachsens ausgezeichnet wurden. Mit den „Dr. Hans Riegel Fachpreisen“ werden Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II geehrt, die im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) exzellente Forschung durchgeführt und dokumentiert haben. Wissenschaftler der naturwissenschaftlichen Fakultäten und der mathematischen Fakultät prüfen und bewerten die Qualität der eingereichten Seminarfacharbeiten. Dabei werden besonders hohe Maßstäbe an die Wissenschaftlichkeit angelegt und nur solche Arbeiten mit einem Preis gewürdigt, die diesen Maßstäben entsprechen.

Dieses Jahr wurden nur vier SchülerInnen für Arbeiten mit den Schwerpunkten in Chemie, Biologie und Geographie ausgezeichnet. Mit Charlotte Recke, Steffen Bohne und Ben Schneider wurden die Arbeiten dreier Schülerinnen und Schüler der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule Göttingen (IGS Geismar) mit zwei ersten und einem zweiten Platz gewürdigt. Die vierte Preisträgerin, Camilla Romero, besucht das FKG in Göttingen und erhielt den ersten Preis im Fachgebiet Chemie.

„Wir freuen uns sehr über den erneuten Erfolg unserer Schüler.“ führt Betreuer Andreas Christmann von der IGS Geismar aus. Er bietet schon seit vielen Jahren praktische Seminarfacharbeiten an. Schon 2018 waren Arbeiten drei Schülerinnen und Schüler mit „Dr. Hans Riegel Fachpreisen“ in Biologie und Chemie ausgezeichnet worden. Dieses Jahr wurden Arbeiten in den Fachgebieten Geographie und Biologie prämiert. Charlotte Recke erhielt für ihre Untersuchung „Sind unsere Böden mit Mikroplastik belastet?“ den ersten Preis im Fachgebiet Geographie. Steffen Bohne und Ben Schneider hatten ihre Arbeiten im Fachgebiet Biologie eingereicht. Steffen Bohne erhielt den ersten Preis für seine Untersuchung zu dem Thema „Die antibakterielle Wirkung von Mundspülungen und deren Einfluss auf das orale Mikrobiom“ und Ben Schneider erhielt den zweiten Preis für seine Untersuchung zu dem Thema „Wie wirkt sich Mikroplastik auf Stoffwechsel und Fortpflanzung von Phytoplankton aus?“ Damit, so wurde in der Laudatio betont, begab sich Ben Schneider auf wissenschaftliches Neuland.

Die Schulleiterin der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule, Frau Laspe, nahm den mit 500 Euro dotierten Preis für die Schule entgegen: „Wir sind als Schule stolz, dass wir unsere vielfältigen Angebote im MINT-Bereich auch in der Oberstufe bieten können und die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler auch bei der Universität Anerkennung finden.“ Vor zwei Jahren war die Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule Göttingen bereits in das Exzellenznetzwerk der MINT-Schulen aufgenommen worden.

 

Opens internal link in current windowBilder




News

12.04.2018

Landeswettbewerb Niedersachsen „Schüler experimentieren“ 2018

Schüler der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule gewinnen mit drei Projekten vier Auszeichnungen. Drei Projekte von vier Schülern der Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule (IGS Geismar) hatten sich beim...[mehr]

Kategorie: Allgemein

16.03.2018

Mathe-Känguru

Am Donnerstag, dem 15.03.18, haben in der 1. und 2. Stunde 275 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-12 am Mathematikwettbewerb Känguru teilgenommen. Dabei handelt es sich um einen Multiple-Choice Wettbewerb mit etwa 6...[mehr]

Kategorie: Allgemein

15.03.2018

Exzellenznetzwerk zu Gast an der IGS Geismar

Das Zentrum für Mikroskopie im Nanometerbereich und Molekularphysiologie (CNMPB) besuchte am Montag, den 12.03 die Georg-Christoph-Lichtenberg Gesamtschule (IGS Geismar) im Rahmen der internationalen Woche der Hirnforschung...[mehr]

Kategorie: Allgemein

13.03.2018

Bewegt in den Frühling

Das diesjährige Frühlingskonzert „Bewegt in den Frühling“ war wieder sehr gut besucht.Die Eröffnung machte diesmal die "Blues Brothers Band", die mit ihren ausgefeilten Stücken aus dem Bereich des Swing, getanzt von...[mehr]

Kategorie: Allgemein

09.03.2018

International Education in Trento /Italien (03. – 09. März 2018)

Zum 4. Mal besuchte eine Gruppe des 9. Jahrgangs unter der Leitung von Michael Bockhorst und Monika Meyners im Rahmen von International Education das Sprachgymnasium in Trento/Italien. In dem Liceo Linguistico S.M. Scholl...[mehr]

Kategorie: Allgemein

08.03.2018

IGS wird als MINT-Schule anerkannt

Die Stiftungen der niedersächsischen Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie und das Niedersächsische Kultusministerium verleihen den Schulen, die in einem Prüf- und Evaluationsverfahren eine besonders überzeugende...[mehr]

Kategorie: Allgemein

05.03.2018

Musikfreizeit in Wernigerode

Die Musikklassen des 5., 6., 7. und 9.Jahrgangs waren auch dieses Jahr wieder unterwegs zur Musikfreizeit in Wernigerode. Zusammen mit ihren Coaches aus dem 11. Jahrgang, älteren Schülern aus der Blues Brothers Band, haben sie...[mehr]

Kategorie: Allgemein